Du weißt, dass Du so richtig Eltern bist, wenn…

December 1, 2017

…Du aber auch einen Nachmittag, an dem die Fluppe ohnedies nicht nach Hause gekommen wäre, durchaus zu schätzen weißt.

Advertisements

Du weißt, dass Du so richtig Eltern bist, wenn…

November 30, 2017

…die Fluppe spontan beschlossen hat, nach der Schule ihre beste Freundin zu besuchen, und du unerwartet den Nachmittag ganz allein für dich und absolut nichts dagegen einzuwenden hast.

AUFATMEN (groß geschrieben)

November 29, 2017

-Was meinst du?
fragte Karenzdad kokettierend seine Tochter,
-Bin ich nicht der beste Vater der Welt?

-Nein.
antwortete die Fluppe, und Karenzdad erbleichte.

-Du bist,
so die Fluppe nach einer theatralischen Pause,
-Du bist der beste Papa der Welt!

SCHMATZ!

November 28, 2017

Die Fluppe verfeinerte die heutigen Wok-Nudeln mit einer ganz besonderen Zutat, nämlich mit einem aus einer Karottenscheibe geschnitztem Herz und versprach demjenigen Elternteil, der das Karottenherz in seiner Schüssel fand, ein ganz dickes Bussi, und es war Karenzdad eine ganz besondere Ehre, sowohl das Herz zu finden, als auch das Bussi zu bekommen.

Monarchie und Alltag

November 27, 2017

Ein Jahr nun schon bereichern die beiden Katzen Ziggy und S(e)uss das Leben von Workmom und der Fluppe und ziehen Karenzdad mindestens ebenso lange den letzten Nerv.

Ein Jahr ist es übrigens nun auch schon her, dass die Fluppe stolz verkündete, sie würde selbstverständlich, abwechselnd mit Workmom, die Katzenkisteln machen.

Ein Jahr lang macht nun schon Workmom die Kisteln alleine, denn der Fluppe grauste vom ersten Tag an auf das Allerentsetzlichste davor, und wenn Karenzdad die Kisteln macht, pischen die Katzen aus Protest darüber daneben.

Ein Jahr nun schon also Ziggy und S(e)uss.

Karenzdad kommt es vor wie zehn Jahre.

Mindestens.

Für da Vinci, unvergessen

Elterliche Kopfnüsse klopfen ins Leere

November 26, 2017

-Ich will nicht turnen!
so die Fluppe lautstark protestierend,
-Die A. und die J. und die L. und J. gehen auch nicht turnen!

Wann, wenn nicht jetzt?

Karenzdad sah seine Stunde gekommen.

-Nein!
so Workmom in entsetzter Ahnung, was Karenzdad vorhatte,
-Bitte tu es nicht!

Doch Karenzdad kannte kein Erbarmen.
Er konnte in dieser Situation einfach nicht anders.
Er musste es tun.
Er musste ihn anbringen.

Den absoluten Klassiker unter den den elterlichen Kopfnüssen:

-Und wenn,
so Karenzdad süffisant und seinen Triumph auskostend,
-Die A. und J. und die L. und die J. aus dem Fenster springen,
und dann brachte er schnell noch eine dramatische Pause an,
-Springst du ihnen dann nach?

-Was?
Verständnislos sah die Fluppe Karenzdad an.
-Wie bitte?

Elterliche Kopfnüsse sind auch nicht mehr, was sie einmal waren.

Zumindest nicht bei diesen Kindern von heute.

Der Schatz der letzten Tage

November 25, 2017

Haushalt?
Katzen?
Frau und Kind?

O nein!
Karenzdad first!

Er fuhr einfach nach Venedig und schaute Damien Hirst.

Mit zugmachten Augen in die Finsternis stieren als lohnende Alternative

November 22, 2017

Karenzdad ahnt nun, ganz im Geiste von Ludwig Hirsch, wie es sich anfühlen muss, wenn die Würmer zum Dinieren ins Hirn kräulen.

Genau so.

I lieg am Ruckn

November 21, 2017

-Jössas Maria!
sang Ludwig Hirsch einst,
-Der erste Wurm!

-Jössas Maria!
stöhnt Karenzdad heute,
-Der erste Youtuber!

https://derstandard.at/2000067763452/Schnupfen-Warum-Maenner-staerker-als-Frauen-leiden

November 20, 2017

Wäre Karenzdad so verkühlt wie Workmom, sein letztes Stündlein hätte mit Sicherheit geschlagen.

Wäre Workmom so verkühlt wie Karenzdad, nachdem sie ihn angesteckt hat, würde sie es vermutlich nicht einmal bemerken.