Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Geneigte Leserschaft, gleich unter der unsäglichen Werbung befindet sich die aktuelle Glosse – bitte einfach runterzuscrollen!

June 21, 2018
Advertisements

Liebe und Leiden

June 21, 2018

Workmom leidet unter der Hitze.
Die Fluppe leidet unter der Hitze.
Ziggy leidet unter der Hitze.
S(e)uss leidet unter der Hitze.

Karenzdad liebt die Hitze.

Zumindest in diesem Fall kann einwandfrei festgestellt werden, dass die Vorliebe für hohe Temperaturen rein gar nichts mit dem männlichen Geschlecht zu tun hat – schließlich haben die Katzen ja auch einen Schwanz.

Und wer sich jetzt über das fehlende Niveau und die kaum vorhandene Qualität der heutigen Glosse beschweren möchte:

Die Hitze ist Schuld daran.

Die Fluppe muss gar nichts glauben

June 20, 2018

-Du Papa,
so die Fluppe sichtlich stolz,
-Rat einmal, was ich heute alles in der Schule gemacht hab!

-Warst du schlimm?
so Karenzdad vorsichtig.

-Aber nein,
antwortete die Fluppe,
-Du sollst raten, welche Arbeiten ich gemacht habe.

-Ach so! Keine Ahnung, hilf mir doch bitte.

Und die Fluppe half Karenzdad:

-Zuerst hab ich Quadratwurzelzahlen aufgeschrieben.
-Wow!
-Dann hab ich ein Bild von Matisse gemalt.
-Aha. Schön!
-Dann hab ich Obst seziert und aus dem dann Saft gemacht.
-War er gut?
-Ja.
-Noch etwas?
-Dann hab ich noch ein Bild gemalt.
-Und was war drauf?
-Die Erde und der Mond.
-Wirklich?
-Ja. Hast du gewusst, morgen ist Sommersonnenwende.
-Ja richtig. Was bedeutet denn das?
-Da ist der längste Tag des Jahres.
-Da warst du aber sehr fleißig heute.
-Das stimmt.

Wirklich beeindruckend, was dieses alles Kind lernt.

Fast noch beeindruckender allerdings waren die Blicke der Dame am Sitz vis-à-vis, denn der wären vor Staunen fast die Augen aus dem Kopf gefallen.

Und da war dann Karenzdad sichtlich stolz.

Wer hätt’s gedacht?

June 19, 2018

Karenzdads Miene wird nicht heller
Durch Katzenpieselei im Keller.

A Kind of Magic

June 18, 2018

Karenzdad staunte nicht schlecht: Wie durch Zauberhand war das Zimmer der Fluppe über Nacht picobello z’ammg’räumt.

Beeindruckend.

Weitaus weniger beeindruckend ist dieser Umstand allerdings, wenn man erfährt, dass die Fluppe rein gar nichts dazu beigetragen hat.

Dafür dürfen wir Workmom jedoch zu zwei gesunden und fleißigen Zauberhänden gratulieren.

Wenn Präsidenten aus dem Parkbad twittern

June 17, 2018

Went to Königstetten, and the water was freezing cold.
Shouldn’t it be hot due to Climate Change?
Just Fake News!
So sad…

Fußabdruck am ökologischen Arsch

June 16, 2018

Wie nicht anders zu erwarten, brillierte die Fluppe bei ihrem heutigen Auftritte mit, oder na gut, ehrlicher ist vielmehr, auch wenn es nicht ganz so gut klingt: im Junior-Blockflötenensemble des kleinen Ortes am großen Fluss beim Blockflötenfest.

Wie nicht anders zu erwarten, jubilierte die Automobil- und Mineralölindustrie, fand das Blockflötenfest sinnigerweise in einem Nachbardörflein des kleinen Ortes am großen Fluss statt, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu erreichen war.

عرض – síntoma – نشانه – sintoma

June 15, 2018

Das Tor von Uruguay am Spielende gegen Ägypten.
Der Weg zum Schulfest.

Das Eigentor Marokkos in der Nachspielzeit für den Iran.
Das Schulfest.

Die beste Phase des Spiels der Spanier gegen Portugal.
Die Fluppendentalhygiene.

Möglicherweise ist an der gestern vermuteten Symptomatik doch etwas dran.

симптом oder doch eher عرض?

June 14, 2018

Es steht außer Frage, dass der Umstand, dass Karenzdad sich nahezu eine halbe Stunde lang bei der tödlich langweiligen, absolut ereignislosen und dem Niveau des Abstiegskampfes in der Kreisliga ähnelnden zweiten Hälfte des Eröffnungsspiel der Fussballweltmeisterschaft in Russland fadisiert hat, bei dem sich traditionellerweise der Gastgeber gegen meistens einen Underdog bewähren muss, wobei in diesem Fall Saudi-Arabien diese undankbare Rolle übernommen hatte, aber just in dem Augenblick, als Workmom und die Fluppe an der Eingangstür zum Anwesen im kleinen Ort am großen Fluss Einlass begehrten und Karenzdad so freundlich war, ihnen diesen auch zu gewähren, endlich ein Tor fiel, was Karenzdad prompt versäumte, doch irgendwie sehr symptomatisch ist.

Allerdings ist sich Karenzdad nicht sicher, wofür eigentlich.

Romantischer Zweiteiler (II)

June 13, 2018

“Kann i’ … heut in die Probe gehn?”
Karenzdad? Durch die Finger sehn.