Archive for March, 2018

Geneigte Leserschaft, gleich unter der unsäglichen Werbung befinden sich die Osterferien – bitte erst danach wieder runterzuscrollen!

March 27, 2018
Advertisements

Der Osterhas der scheisst dir was

March 25, 2018

Ostern!
Pferde!
Freude!

Schlafsacklager!
Fluppenspaß!

Liebe!
Sünde!
Schlafen!

Elternfreizeit
Wie nur was!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Nix da.
Kälte.
Fast nichts.

Planzerstörung.
Au! Das saß!

Kackwurst.
Pfeifdreck.
Mistwurz.

Traumerfüllung?
So ein Schas!

Eiskalt

March 24, 2018

Workmom ist schon sehr lange wieder gesund.
Auch die Fluppe ist schon länger wieder auf den Beinen.

Aber trotzdem macht sich Karenzdad um die beiden Sorgen.
Denn das ist ja nun wirklich nicht normal:

Freiwillig auf ein Eis am Schwedenplatz verzichten!

Am Ende sind die beiden kränker, als Karenzdad denkt.

Oder aber auch nur der viel zu kalte Frühling.

Kurzschlusshandlung

March 23, 2018

Eltern sind gut beraten, wenn sie auf allfällige Versuche ihrer Kinder, sie zu erpressen, auf gar keinen Fall eingehen.

Im Falle des letzten Versuchs der Fluppe allerdings

-Wenn ich das jetzt nicht tun darf, wähl ich, wenn ich groß bin, den Kurz!

sind Workmom und Karenzdad angesichts der Schrecken der Drohung doch recht unschlüssig, wie sie sich verhalten sollen.

Rekonvaleszente Reime rumpeln relativ roh

March 22, 2018

Zehn Tage war Karenzdad krank!

Das ist aber ganz schön lank!

AUFGRUND EINER LEIDER LÄNGERFRISTIGEN ERKRANKUNG KARENZDADS BLEIBT DIESER BLOG BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

March 17, 2018

Der Zeitgenerator brummt sonor

March 11, 2018

Workmom ließ Karenzdad heute drei Stunden lang mit der kranken Fluppe alleine.
Diese drei Stunden haben sich wie drei Tage angefühlt.

Morgen lässt Workmom Karenzdad einen ganzen Tag lang mit der kranken Fluppe alleine.
Karenzdad kann und will sich auch noch nicht vorstellen, wie lang sich das anfühlen wird.

&$% §@€#%!!!

March 10, 2018

. . . . . (*)
Und
. . . . . (*)
Und
. . . . . (*)
Sei Dank –

Die Fluppe ist schon wieder krank.

(*) Bitte hier möglichst unflätige einsilbige Schimpfwörter nach Wahl einfügen

Aus dem letzten Loch

March 9, 2018

C.
A.

Das kann doch nicht so schwer sein!

C.
A.

Nicht das Modehaus.
Nicht die ehemalige Bank.
Nicht die Domain von Kanada.

C.
A.

Nicht die Sozialenzyklika von Papst Johannes Paul II.
Nicht die Abkürzung von “circa”.
Nicht das Wiener Immobilienunternehmen.

C.
A.

Nicht die Caledonian und auch nicht die Capital Airlines.
Nicht der Fluss in Vietnam.
Nicht das chemische Element Calcium.

Einfach nur C und A.

Zwei Töne auf der Blockflöte.
Die Karenzdad spielen soll.
Im “Kuckuck”-Lied, dem ersten Lied im Blockflötenbuch der Fluppe.

C.
A.

Und die er nicht und nicht zusammenbringt.

C.
A.

Cum Ausderhautfahren.

Und höchstes Lob für die Fluppe, wie sie das Instrument bändigt.

Cu außergewöhnlich.

Smooth Operator

March 8, 2018

Karenzdad hat der Fluppe heute beim Zahnarzt versprochen, dass er seinen Bart spätestens im Sommer wieder abschneiden wird,

um endlich wieder glatt wie ein Androidenpopo zu sein.