Archive for September, 2017

Spruchbastelbach ante portas

September 30, 2017

Und heute gratulieren wir der Fluppe einfach nur …

DEUTSCH IST SCHWER

Deutsch ist schwer.
Das kann ich beweisen, bitte sehr:

Herr Maus heißt zum Beispiel Mäuserich.
Herr Laus aber keineswegs Läuserich.
Herr Ziege heißt Bock,
aber Herr Fliege nicht Flock.
Frau Hahn heißt Henne,
aber Frau Schwan nicht Schwenne.
Frau Pferd heißt Stute,
Frau Truthahn Pute,
und vom Schwein die Frau
heißt Sau.

Und die Kleinen sind Ferkel.
Ob ich mir das merkel?
Und Herr Kuh ist gar ein doppeltes Tier,
heißt Ochs oder Stier,
und alle zusammen sind Rinder.
Aber die Kinder
sind Kälber!
Na, bitte sehr,
sagt doch selber:
Ist Deutsch nicht schwer?

Mira Lobe (1913 – 1995)

… zu ihrem ersten selbst und ganz alleine auswendig gelerntem Gedicht.

Deutsch wird für die Fluppe nie und nimmer schwer sein.
Eher federleicht.

Danke, Maria M.

Und natürlich auch Workmom und Karenzdad.

Advertisements

Vater und Tochter sind einer Meinung

September 29, 2017

Workmom ist jetzt
Wieder da!

Juppheidi! Hipp
Hipp – Hurrah!

Auch Karenzdad zieht ein Schnoferl

September 28, 2017

Workmom auf dem
Nerdkongress?

Dafür ist sie
Viel zu kess!

Der Kongress tanzt

September 27, 2017

Weilt die Mutter
In Berlin,

Muss die Flupp’ ein
Schnoferl zieh’n.

Binky sagt Buh

September 26, 2017

Und heute gratulieren wir der Fluppe einfach nur …

… zu ihrem ersten selbst und ganz alleine gelesenem Buch.

Möge sie das Leben mit Workmom und Karenzdad anders sehen!

Entropie kann nicht vernichtet werden

September 25, 2017

Karenzdad ist erstaunt, fassungslos und kann es gar nicht glauben: Seit mehr als dreißig (in Zahlen: 30) Stunden schon befindet sich das Zimmer der Fluppe in tipptopp picobello aufgeräumten Zustand.

Wenn Karenzdad morgen das Fluppenzimmer betreten wird und aus dem tipptopp picobello aufgeräumten Zustand wieder das übliche Chaos geworden ist, wird er weder erstaunt, noch fassungslos und schon gar nicht ungläubig sein: Schließlich hat er es jetzt gerade verschrien.

O wie fein

September 24, 2017

Wer will fleißige Hausmänner seh’n?
Ei, der muss zum Anwesen geh’n.

Allerdings ist Karenzdad der einzige fleißige Hausmann im Anwesen, und Zuschauer kann er dabei auch keine brauchen – also schnell weg mit Euch voyeuristischem Pack, sonst gibt’s was aufs Ei!

Nur nicht daran denken (halt jetzt noch nicht…)!

September 23, 2017

Wenn das Abholen der Fluppe vom Kindergeburtstag schon so anstrengend war, fragt sich Karenzdad bleich vor Entsetzen, wie anstrengend wird dann erst der nächste Kindergeburtstag der Fluppe sein?

Die Macht strahlt hell bei diesem da

September 22, 2017

Wenn die Midichlorianer ins Beleuchtungsgewerbe einsteigen …

… geht so manchem Sith-Lord vermutlich ein Licht auf.

Rancho Relaxo

September 21, 2017

Wie gut es Karenzdad doch tut, wenn der ständige Muskelkater im Auge von den dauernden Blicken zum Himmel einmal nachlässt.