Archive for April, 2017

Wahre Arbeit – wahrer Lohn?

April 30, 2017

Ein Ausflug in die Amethystwelt bei Maissau ist ein sehr lohnendes Erlebnis, vor allem für Workmom (oben) und die Fluppe (unten), …

… für Karenzdad jedoch weitaus weniger (ganz links).

Karenzdad geht jetzt leicht frustriert die Katzenkistln machen, denn die Chancen stehen gar nicht so schlecht, dabei mehr Amethyste als in Maissau zu finden.

Advertisements

Shake It Off

April 29, 2017

Da hat Karenzdad seiner Tochter gestern aber Unrecht getan:

Natürlich ist die Fluppe nicht die Tussi Taylor Swift.

Im ewigen Rollenspiel ist sie nämlich FRANKA Swift, die nicht minder tussige Tochter von Taylor Swift.

Ob das jetzt aber wirklich besser ist, sei einmal dahingestellt.

Übrigens:

April 28, 2017

Der neueste Fluppenwunsch, nämlich eine Tussi wie Taylor Swift …

… sein zu wollen, bestätigt Karenzdads gestrige Befürchtung auf höchst eindrucksvolle Art und Weise.

Fake news. So sad!

April 27, 2017

Na gut.

Na schön.

Niemand hat wirklich jemals behauptet, dass dem so sein wird.

Trotzdem hat Karenzdad insgeheim gehofft, die Fluppe würde an ihrem achten Geburtstag schlagartig vernünftig werden.

In Wahrheit dürfte es sich eher um das Gegenteil handeln.

Na bravo.

Na danke.

Birdievogel

April 26, 2017

Na sowas aber auch!

Da feiert man schön mit der Familie und Freunden den Geburtstag der Fluppe, und dann das:

Zum Entsetzen aller anwesenden Kinder lag ein toter Vogel mitten im Garten des Anwesens!

-Mama,
fragte die Fluppe,
-Darf ich den Vogel behalten?

-Warum um Himmels Willen denn das?
fragte Workmom mindestens ebenso entsetzt,
-Wozu willst du denn den Vogel behalten?

Die Antwort der Fluppe war ebenso schlicht wie logisch:

-Als totes Haustier.

Schön wie Marilyn Munster, morbid wie Wednesday Addams.
Eine unschlagbare Kombination.

8

April 25, 2017

Wer mit der Startnummer 160 ausnahmsweise 20 Minuten Hupfen darf, kann ja nur 8 Jahre alt geworden sein.

Alles Gute zum Geburtstag, liebe Fluppe!

Eine kleine Durchsage

April 24, 2017

Der angeblich zu junge, zu schöne und zu intelligente Lenker der obszön teuer anmutenden Protzekarre mit dem Kennzeichen W-KHG 1 wird gebeten, ein wenig die Contenance zu bewahren und weder zu hupen noch den Motor übertrieben laut aufröhren zu lassen, nur weil er im Schritttempo ohne Überholmöglichkeit in einer engen Gasse des kleinen Ortes am großen Fluss hinter dem absichtlich sehr langsam und extrem unbeholfen in der Fahrbahnmitte ziemlich eiernd radelnden Karenzdad hinterdrein zockeln muss, aber diese milde und dennoch höchst befriedigende Form der sich heute Nachmittag zufällig ergeben habenden und längst überfälligen Strafe musste ganz einfach sein.

So arg? So arg.

April 23, 2017

Der Geburtstag der Fluppe und der Geburtstag von Karenzdad liegen ziemlich genau ein halbes Jahr auseinander.

In etwa genau so lang wird es dauern, bis sich Karenzdad von den Strapazen der heutigen Familienfeier erholen wird.

Fluppengeburtstage werfen ihre Schatten voraus

April 22, 2017

Und als Karenzdad von ihnen getroffen wurde, hatte er wirklich nicht damit gerechnet, dass ihn der unerwartet massive Aufprall gleich für den gestrigen und heutigen Eintrag hier außer Gefecht setzen würde.

The Ace of Cats

April 20, 2017

So mancher Glückspilz hat ja ab und an ein As im Ärmel.

So ein As aber hat nur Karenzdad im Ärmel.

Dumm nur, dass es ihm kaum etwas nutzt.