Sorge dich nicht – wachse!

Jedes Mal, wenn die Fluppe Fieber hat, so Workmom, würde die Fluppe um ein deutlich sichtbares Stück wachsen, und diesmal, so Workmom, müssen es ja mindestens fünf Zentimeter gewesen sein, um die die Fluppe größer geworden sei.

Skeptisch beäugte Karenzdad seine Tochter und konnte mit freiem Auge keinerlei Veränderung der Fluppenhöhe feststellen, weswegen er das Kind schnappte, an den Türpfosten mit den bisherigen Größenmarkierungen der vergangenen Jahre stellte, nachmaß und rein gar keinen Unterschied zum erst vorige Woche erzielten Messergebnis feststellen konnte, worüber Workmom sich höchst erstaunt zeigte.

Vermutlich lässt sich der Unterschied in der Größenwahrnehmung dadurch erklären, dass es nicht die Fluppe ist, die vor Fieber größer, sondern Workmom, die vor Sorge um das Wohlergehen und den Gesundheitszustand ihrer Tochter jedes Mal kleiner wird.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: