Archive for April, 2016

Entschuldigung, geliebte Workmom!

April 30, 2016

Wenn sich zwei streiten, so der Volksmund, freut sich der Dritte.

Und wenn diese beiden Workmom und Karenzdad sind, dann ist es umso schöner, dass der Dritte in diesem Fall das Versöhnen war.

Warum das so ist, erklären uns Deichkind hier höchst anschaulich:

Advertisements

Ein Job für Mephisto

April 29, 2016

-Werd ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch, du bist so schön!

Pah.
So ein Blödsinn.

Goethe und Faust haben leicht reden.

War doch in diesem Augenblick Gretchen ganz sicher nicht wukinös.

Aquagirl III

April 28, 2016

Schön, dass die Fluppe so eine große Freude mit dem Unterricht im Schwimmen hat, den sie über die Schule in Anspruch nimmt.

Aber wenn sie noch ein wenig mehr Freude damit hat, werden Workmom und Karenzdad anlässlich der schier grenzenlosen Müdigkeit danach den Tag um ein paar Stunden verkürzen lassen müssen.

Windows 2016

April 27, 2016

Schön, dass die Fluppe so eine große Freude mit den Window Colors hat, die sie zum Geburtstag bekommen hat.

Und wenn sie noch ein wenig mehr Freude damit hat, werden Workmom und Karenzdad anlässlich der Bilderflut noch ein paar zusätzliche Fenster im Anwesen einbauen lassen müssen.

Schlechtes Gewissen nach Noten

April 26, 2016

Immer wieder bewundernswert, wie die Fluppe einfach so ein kleines, fröhliches Liedchen improvisieren kann.

Auch wenn sie sich damit bisweilen ein klein wenig verdächtig macht:

-Ich bin ganz brahav, Polizeihei…

Zumindest dann, wenn gerade eine Polizeistreife vorbeifährt.

7 oder Happy Birthday, Queen Lilibutz

April 25, 2016

Obwohl die Familie im Anwesen im kleinen Ort am großen Fluss alles daran gesetzt hatte, die Feierlichkeiten anlässlich des siebenten Geburtstags der Fluppe rein im privaten Rahmen und fernab jedweder Öffentlichkeit abzuhalten, gelang es einem besonders frechen Paparazzo dennoch, Workmom und die Fluppe fröhlich vereint beim ausgelassenen Feiern abzulichten.

Happy Birthday, Queen Lilibutz

Alles Gute zum Geburtstag, Königin Fluppe!

Ach du Schande!

April 24, 2016

Karenzdad ist entsetzt und schüttelt den Kopf.
Workmom ist fassungslos und kann es nicht glauben.

Wie kann das sein?
Wie ist das möglich?
Wer hätte das gedacht?

Unglaublich!
Unpackbar!
Unmöglich!

Aber wirklich wahr:

Die Fluppe wird morgen schon sieben Jahre alt!

(…oder dachte irgendwer etwa ernsthaft, Workmom und Karenzdad würden erbärmliche und ekelhafte Wahlergebnisse kommentieren ? Na eben…)

Maus sollte man sein

April 23, 2016

Mausi

Maus

Wasserfarben und Tintenroller auf Papier
April 2016

Sometimes it snows in April

April 21, 2016

-Nein!
-Doch!
-Neiein!
-Doch!!
-Niemals!
-Doch! Echt jetzt!

Karenzdad glaubte Peter kein Wort.
Prince heute Abend im U4? Da lachen doch die Hühner!
Sonst noch was, Peterle?

Karenzdad hatte für solchen Unfug keine Zeit. Er radelte schnell zu Workmom, schlüpfte in seine selbstgenähte Hosenrock-Kombination, streng in den Farben Peach und Black gehalten, denn so wollte der Meister ja, das man in genau diesen Farben zu seinem Auftritt in der Wiener Stadthalle erscheinen sollte, und begab sich mit Workmom rasch vor Ort, denn es galt ja, mangels im Vorverkauf erstandener Tickets, diese am Schwarzmarkt zu erwerben, was auch bald gelang, und es war kein schlechtes Geschäft, denn schon bald fanden sich Workmom und Karenzdad auf pipifeinen Plätzen ganz nahe an der Bühne wieder.
Rätselhaft war allerdings, dass so viele Tambourine auf den Sitzplätzen lagen. Ohne lange nachzudenken, schnappte sich Workmom eines, und bald schon, nach der netten Vorband MADHOUSE, ihres Zeichens die Begleitband des Meisters auf Solopfaden, stieg ER vom Olymp der Musikgötter hinab und beglückte seine Jünger und jüngeren Jüngerinnen mit dem besten, dem BESTEN, dem ALLERBESTEN Konzert, das Karenzdad jemals gesehen hatte, Prince Live 1987 auf der Sign o’ the Times-Tour.

Da verzieh Karenzdad Workmoms in sein Ohr geflüstertes “Das haut mich aber nicht gerade um…”

Niemals jedoch wird sich Karenzdad verzeihen, Peter nicht geglaubt zu haben.

Sign o' the Times

Danke.
Danke.
Danke.

Danke für einfach alles.
ALLES.

Und kannst du Scheissjahr dich jetzt bitte beruhigen?

Katze müsste man sein

April 21, 2016

Mici

Mici

Wasserfarben und Tintenroller auf Papier
April 2016