Archive for March, 2016

Gottlob keine kretische Urlaubsbekanntschaft

March 31, 2016

Haifischdame

Das ist eine Heidame.

Buntstifte und Faserschreiber auf Papier
29. März 2016

Advertisements

Wittenberg, Ägypten

March 30, 2016

Das erste fluppologische Gottesdienstlangeweilekonzil zu Ostern 2016 brachte eine bahnbrechende Neuerung der Bezeichnung weiblicher Pfarrer mit sich:

-Pfarraonin.

Es bleibt allerdings abzuwarten, ob sich das auch wirklich durchsetzen wird.

Was kann schöner sein?

March 29, 2016

Ein Kind.
Ein Pferd.
Eine Insel.

On Horseback

Man muss nur ganz genau hinschauen.

March 22, 2016

Je suis sick of this shit

Wenn Inselträume doch noch wahr werden

March 19, 2016

Inselträume

Die Mama und ich fahren mit dem Boot auf die Insel Kreta

Faserschreiber auf Papier
17. März 2016

…und Karenzdad macht einfach auch frech eine Woche Urlaub!

In diesem Sinne:

Yiasou!

Der Untergeher

March 17, 2016

Eh.

Thomas Bernhard hat ja wirklich recht:

“Es ist alles lächerlich, wenn man an den Tod denkt!”

Trotzdem muss die Fluppe nicht ausgerechnet jetzt krank werden.

So kurz vor dem Abflug nach Kreta.

Mit Workmom und OmA.

Und sechs Tagen Freiheit für Karenzdad.

Aber ja.

Edward A. Murphy hat ja auch wirklich recht:

“Whatever can go wrong will go wrong”

Nur nützt das Karenzdad in seiner Verzweiflung genau:

Nix.

Eh.

Mehr als nur viereckige Augen

March 16, 2016

Minecraftfluppe

Ich im Minecraft

Faserschreiber auf kariertem Notizblock
16. März 2016

Jetzt hat die Höll’ ihr Meisterstück gemacht!

March 15, 2016

Um Himmels Willen!

Karenzdad zuckte erschrocken zusammen.
Was war denn mit Workmom geschehen?

-Die Fluppe hat mich geschminkt.
erklärte Workmom mit säuerlicher Miene.

-Aber wart nur,
so Workmom Schlimmes ahnen lassend,
-Wart nur, bis du erst die Fluppe siehst!

Karenzdad sah die Fluppe wenige Augenblicke später.

Schlimm?
Schlimm.

Erschreckend?
Erschreckend.

Um Himmels Willen?
Um Christi Himmels Willen!

Wobei der Beelzebub mit Sicherheit auch daran beteiligt war.

Was macht die Macht nach dem Erwachen?

March 14, 2016

Was sind denn das für noch nie zuvor gesehene Aliens im Smoking, mit Lackschuhen und weißen Handschuhen, die auf dem völlig umgestalteten Stradun, der Stadtmauer, am Strand und an Bord eines Schiffes in Dubrovnik neben klobigen Landspeedern, riesigen pferdeähnlichen Kreaturen und allerlei technischem Schnickschnack unter der Regie von Rian Johnson agieren und leider erst in 640 (in Worten: SECHSHUNDERTVIERZIG!!!) Tagen in der bislang namenlosen STAR WARS EPISODE VIII im Kino zu sehen sein werden?
Ist das etwa das Begräbnis von Han Solo auf Corellia? Oder eine Hochzeit? Ist das wirklich das Stunt-Double von Luke Skywalker am Strand gewesen? Aber wieso hatte er ein doppeltes Laserschwert wie Darth Maul? Saß etwa Finn auf dem Space-Horse? Was sind das für Uniformen der Wächter? Wieso ist das Stunt-Double von Daisy Ridley vor Ort? Und wieso auch Warwick Davies persönlich? Ist das Naboo? Oder doch Anch-To? Ist das der Hofstaat des neuen Bösewichtes, gespielt von Benicio del Toro, der ja angeblich ein Sith-Lord sein soll und eng mit Supreme Leader Snoke, der ja, wie man so hört, sein Meister und überhaupt Grand Moff Tarkin, der die Zerstörung des ersten Todessterns überlebt hat, sein könnte?

-Papa!
ermahnte die Fluppe ihren Vater streng,
-Du spoilerst!

Du und Deine große Klappe

March 12, 2016

-Schau!

Stolz zeigte die Fluppe ihre beachtlichen Bauchmuskeln her.
Ganz schön hart!

Das konnte Karenzdad nicht auf sich beruhen lassen.
Väterliche Bauchmuskeln können nämlich mehr!

Und nichts leichter, als das zu beweisen:
-Los, Fluppe, box mir in den Bauch, so fest du kannst!

Und die Fluppe boxte, so fest sie konnte.

Angeblich wird Karenzdad schon bald das Spital verlassen können.