Archive for February, 2016

Einsfach ehrlich. Einsfach Karenzdad.

February 29, 2016

Leider.

Aber heute fällt Karenzdad nichts

zeh?
neu?
ach?
siebe?
sech?
fün?
vie?
dre?
zwe?

ein.

Advertisements

Junge Wilde

February 28, 2016

-Brav!
rief Karenzdad,
-Brav!!
und noch einmal
-Brav!!!

Aber vergeblich.

Workmom, die Fluppe und die Neuen Wilden Kerle …

Die Legende der Wilden Kerle lebt

… sind einer Meinung:

-Alles ist gut, solange Du wild bist.

Die andere kleine Figur ihres Vaters

February 27, 2016

Buntstiftpapa

Papa

Buntstifte auf Skizzenpapier
Februar 2016

Generationenwechsel

February 26, 2016

Als Karenzdad noch ein ganz kleiner Stöpsel war, hatte er immer wieder Probleme mit dem Einschlafen, weil seine Eltern spät am Abend immer so laut waren.

Aber wie ist es halt so ist im Leben?
Vieles ändert sich, doch manches bleibt auch gleich:

Den Wirbel zur Unzeit machen heute Workmom und die Fluppe.

Darum

February 25, 2016

Die Qualität der Fluppenerziehung lässt sich anhand nur einer einzigen Frage der Fluppe beschreiben:

-Was sind eigentlich Teletubbies?

Sonst noch Fragen?

Dschungelige Ansichtssache mit Streifen

February 24, 2016

Für die einen …

Tiger (groß!)

… ist es nur ein Zeichenblock, für die anderen aber …

Tiger (fröhlich!)

… der fröhlichste Tiger der Welt!

The Sound of Silence

February 23, 2016

Seit inzwischen fast sieben Jahren immer noch die unumstrittene Nummer Eins der Karenzdad-Charts:

Das sanfte Atemgeräusch der gerade eingeschlafenen Fluppe, die von Karenzdad in Abwesenheit von Workmom zur frühen Stunde ins Bett gebracht wurde.

Unheiliges vom Berg der heiligen Anna

February 22, 2016

Voralpenmützenspuk

Haubengespenst

Mütze, Filz, Textilmarker, Klebstoff
Februar 2016

Unentschieden (leichter Vorteil für Karenzdad)

February 21, 2016

Wer ist müder? Workmom oder Karenzdad?

Für Workmom ist die Sache klar:
-Ich bin müde bis auf die Knochen!

Karenzdad sieht das freilich anders:
-Ich bin noch viel müder als du!

In Kurzform zusammengefasst, sieht die Diskussion der beiden darüber so aus:

-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Gar nicht, ich bin viel müder als du!
-Das kannst du gar nicht wissen!
-Weiß ich aber. Ich bin viel müder als du!
-Irrtum. Ich bin müder als du!
-Geh!
-Viel müder sogar!
-Ich bin total erschöpft wegen des Wochenendes!
-Geh bitte, du warst eh die ganze Zeit im Haus!
-Du aber auch!
-Ich hab ganz schlecht geschlafen!
-Aber ich hatte die Fluppe am Hals!
-Ich hab trotzdem ganz schlecht geschlafen!
-Ich auch!
-Aber du hast noch vorm Kamin in der Früh geschlafen!
-Was hat das damit zu tun?
-Alles, denn ich bin müder als du!
-Wärst halt zeitiger ins Bett gegangen!
-Bin ich eh!
-Aber ich war Klettern am Samstag!
-Und ich bin krank, da bin ich dauernd müde!
-Aber nicht bis auf die Knochen!
-Na und? Ich bin trotzdem viel müder als du!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein, ich bin müder!
-Nein ich!
-Nein ich!
-Nein ich!
-Nein ich!
-Nein ich!
-Nein ich!
-Nein ich!
-Nein ich!

Einigen konnten sich Workmom und Karenzdad nicht.
Sie sind irgendwann während des Disputes eingeschlafen.

Und die Fluppe sah lächelnd ihren Eltern beim Schlafen zu.

Selbstlos wie immer

February 19, 2016

Es ist ein harter Job, gar keine Frage, …

Minecraftdad

…aber irgendwer muss der Fluppe ja schließlich zeigen, wie Minecraft funktioniert.