Wir bitten dich, Alfred, erhöre uns

Noch vor zwei Jahren mutmaßte Karenzdad, dass die Fluppe ein heißer Kandidat für den Wirtschaftsnobelpreis wäre, denn so eine Wirtschaft, wie die Fluppe sie binnen weniger Augenblicke schafft, müsse man erst einmal zusammenbringen.

Zwei Jahre später fragt sich Karenzdad, ob das inzwischen beinahe schon sechseinhalb Jahre andauernde Beseitigen der von der Fluppe verursachten Wirtschaft, an deren Herstellung auch Workmom nicht unerheblich beteiligt ist, nicht ihn als logischen und somit einzigen Kandidaten für den Wirtschaftsnobelpreis prädestinieren würde.

Am besten gemeinsam mit dem Nobelpreis für Literatur.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: