Zahn(fee)(au)weh

Zwei Mal in der Woche, nämlich am Samstag und am Sonntag, kann sich Workmom so richtig hemmungslos ausschlafen, weil sich auch die Fluppe an diesen beiden Tagen so richtig hemmungslos ausschläft.

Wie groß war jedoch die mütterliche Enttäuschung, als die Fluppe unlängst an einem dieser beiden Tage zu wirklich noch nachtschlafender Zeit putzmunter ihr Bett verließ, um Workmom das Ausschlafen zu verunmöglichen.

Sehr ungewöhnlich, das.

Also begann Karenzdad zu ermitteln, und schon bald war das Rätsel gelöst: Die Fluppe konnte nicht mehr schlafen, weil sie so aufgeregt war, ob denn die Zahnfee über Nacht tatsächlich ihren endlich ausgefallenen Zahn begutachten und ihn, so wie die Fluppe es sich ein einem extra dafür geschriebenen Brief von der Zahnfee gewünscht hatte, nicht mitnehmen, sondern ihn in ihr Zahnschachterl legen würde, selbstverständlich nicht ohne ein nicht mehr so ganz als klein zu bezeichnendes Geschenk zu hinterlassen.

Workmom kann also aufatmen – nach letztem zahntechnischen Stand sind es also nur mehr elf Gelegenheiten, an denen die Fluppe aufgeregt und also morgendlich schlaflos sein kann, und es ist wirklich nicht gesagt, dass jede einzelne davon ausgerechnet an einem Wochenende stattfinden wird.

Trotzdem sollte sich Workmom keine allzu großen Hoffnungen auf zukünftiges Ausschlafen machen, denn dem Einfallsreichtum der Fluppe sind keine uhrzeitlichen Grenzen gesetzt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: