Dystopia maxima

So hat’s Karenzdad auch gerne: Kaum ist eine Mahlzeit recht oder schlecht verspeist, verlangt die Fluppe nach einer Nachspeise in Form von Gumminaschereien, wobei sie nicht sonderlich wählerisch ist, ob es sich dabei nun um Gummibären, Gummischlangen, Gummischnüre, Gummiwürmer, Gummifrüchte, Gummiflascherln, Gummilullis, Gummischlümpfe, Gummifrösche, Gummistangen oder sonstiges Gummizeugs handelt.

Halb so wild, Karenzdad!

Hoffe lieber schon jetzt, dass es auch in zehn Jahren so sein wird, dass der Griff zum Gummi eine Selbstverständlichkeit für die Fluppe ist…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: