Archive for February, 2014

Falstaff

February 27, 2014

Man kann ja durchaus geteilter Meinung über ihn sein, sein Wirken kreativ oder unerträglich finden, seine Ausprägungsformen unterschiedlichst wahrnehmen und beurteilen und ganz allgemein sogar über seine Existenz an sich diskutieren, aber eines kann man ihm, dem Wahnsinn nämlich, nicht absprechen, und zwar seinen ausgezeichnet erlesenen Geschmack in der Auswahl seiner Opfer, denn anders ist es kaum zu erklären, dass die Fluppe bevorzugt seine liebste knusprige Beute ist.

Advertisements

A-wop-bom-a-loo-mop-a-lomp-bom-bom!

February 26, 2014

-METZINGER, METZINGER, GO! GO! GO!
singt die Fluppe lauthals und energisch.

-METZINGER, METZINGER, GO! GO! GO!
singt die Fluppe lauthals und energisch und schnappt sich für das große Solo Karenzdads Gitarre.

-METZINGER, METZINGER, GO! GO! GO!
singt die Fluppe lauthals und energisch und shaket, rattlet und rollt nach dem Gitarrensolo durchs Anwesen, dass alles nur so kracht und wackelt.

Workmom und Karenzdad sind ein wenig ratlos.

Wobei ganz klar: Rock’n’Roll.

Aber eher wird es ihnen wohl gelingen, das Voynich-Manuskript zu entschlüsseln als dahinterzukommen, was die Fluppe mit ihrem neuesten Superhit denn genau meinen könnte.

Die Mausefalle oder: Karenzdad kennt dieses Drama zur Genüge und hätte bitte gerne nach fast fünf Jahren ununterbrochener Laufzeit eine Absetzung dessen vom aktuellen Spielplan

February 25, 2014

(BUMM! Ein dumpfes Geräusch tönt laut durch das Anwesen.)

Die Fluppe (panisch vor Schmerzen schreiend): AUAAAAAAAAAA!!!!

Workmom: …entschuldige bitte! Das war nicht absichtlich.

(Vorhang)

Booji Girl

February 24, 2014

Jede Minute, so Karenzdad, die ein Kind, nehmen wir doch stellvertretend dafür die Fluppe, entweder
a) zu wenig geschlafen hat,
b) über das altersadäquate Aufnahmevermögen hinaus beschäftigt wurde,
oder
c) die dem Kind auf die tatsächlich von sich aus benötigte Einschlafzeit fehlt,
vermindert den Intelligenzquotienten des Kindes unweigerlich um einen Zählerpunkt (“Karenzdads Wukinose-Axiom”).

Nach dem ersten Kinderatelier dieses Semesters gab es, um Wanda Gershwitz einmal sinngemäß zu zitieren, daher tatsächlich schon Pullover, die intelligenter als die Fluppe heute Nachmittag waren.

Time Out For Fun

February 23, 2014

Was kommt heraus, wenn man eine Hexe mit einem Piraten kreuzt?

Hexe + Pirat =

Eine Fee!

Fee!

Uglatto

February 23, 2014

-Na siehst du!
sagte Workmom freudestrahlend zum komplett erledigten Karenzdad,
-Unser erstes Faschingsfest war doch nicht so schlimm, wie du gedacht hast!

Zu erschöpft, um zu sprechen, nickte Karenzdad schweigend.

Und in einer Hinsicht musste er Workmom recht geben: Es war wirklich nicht so schlimm, wie er befürchtet hatte.

Sondern viel, viel schlimmer.

The Day My Baby Gave Me A Surprize

February 21, 2014

Die Fluppe kennt, so wie vermutlich jedes andere Kind auch, Millionen und Abermillionen von Ausreden, um justament dann nicht ins Bett und somit schlafen gehen zu müssen, wenn sie dies auf ausdrücklichen Wunsch ihrer Eltern und der physiologischen Notwendigkeit auch wirklich soll, wobei die eben jetzt gebrauchte Ausrede aufgrund ihrer Absurdität schon ins leicht Geniale lappte:

-Ich bin zu müde!!!

Some Things Never Change

February 20, 2014

Manchmal erzittert das Anwesen im kleinen Ort am großen Fluss bis in die Grundmauern, weil der Fluppenwahnsinn mit aller Gewalt an die Türe klopft.

Manchmal kann ihn Karenzdad wieder aus dem Anwesen werfen.

Manchmal nämlich lässt Workmom ihn nicht herein.

We’re all DEVO!

February 19, 2014

Salutations!

Today I fell a sense of urgency as I speak to you for DEVO Inc.

There is a direct connection between DEVO’s work in the music field and a big wiggly world around us.

You may not be aware of this, but we’re in the middle of World War III.
It is not nuclear bombs that we must fear. The weapon is the human mind or its lack on the planet.
That will determine our faith.

We must fight back.
We must know what we want.
We must want what we need.

And what we need is duty now for the future.

Bob “Bob2” Casale of Devo
Born: July 14th, 1952
Deceased: February 17th, 2014

Mit letzten Kräften

February 19, 2014

Workmom? Krank.

Die Fluppe? Ungebrochen lebenshungrig.

Karenzdad? Um zwei freie Tage umgefallen.

Deswegen auch gestern kein Eintrag.

Karenzdad konnte einfach nicht auf der Tastatur schreiben, denn seine Finger waren vom ständigen Kriechen auf dem Zahnfleisch ganz angeschlatzt.