Archive for May, 2013

Irgendwo im Nirgendwo

May 31, 2013

Fechten!
Piraten!
Fliegen!
Verwunschene Jungs!
Kämpfen!
Hook!
Raufen!
Wendy!
Flüchten!
Smee!
Fluchen!
Peter!
Wieder!
Immer wieder!
Noch und nöcher!

Wenn sich also das Anwesen im kleinen Ort am großen Fluss ins Nimmerland verwandelt,

Peter Pan

kann das nur bedeuten, dass die Fluppe ihren zweiten Film in voller Länge gesehen hat.

Nostalgia

May 30, 2013

Früher einmal, so Xibergmomdad ehedem einmal laut polternd, früher haben die Kinder gemacht, was die Eltern sagen, und heute, so Xibergmomdad weiter polternd, heute ist es genau umgekehrt, da machen die Eltern, was die Kinder sagen!

Speziell an Tagen wie heute sehnt sich Karenzdad nach der guten, alten Zeit!

Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber Rotznasen

May 28, 2013

Und wieder hat sich ein weiterer Kreis geschlossen:

Schon immer war es Karenzdad höchst zuwider, wenn ihm fröhliches Rotzen, Schniefen und Schnofeln durch penetrant schlangenfalsches Nachfragen seitens Erziehungsberechtigter, pädagogischem Fachpersonal oder der eigenen Ehefrau ob mangelnder Auffangbehelfe für den eigentlich zu entsorgendem Naseninhalt vermiest wurde – und heute hat er selber der Fluppe das fröhliche Rotzen, Schniefen und Schnofeln mit ebendieser Killerphrase vermiest:

-Brauchst ein Taschentuch?

Karenzdads gerechte Strafe

May 27, 2013

Strafe

Hallo Krankenhaus!

May 20, 2013

Ganz genau wissen Workmom und Karenzdad ja noch nicht, in welchem Krankenhaus Prof. Dr. med. OA Fluppe dereinst einmal ordinieren wird,

Hallo Krankenhaus!

aber es sieht so aus, als ob sie ihren zukünftigen Arbeitsplatz jetzt schon lieben würde.

Betten? Nur auf Rezept!

May 19, 2013

-Schlafengehen, Schlafengehen, Schlafengehen!
verkündete Prof. Dr. med. OA Fluppe der anwesenden Elternschaft und stellte auch gleich das passende Rezept dazu aus:

Rezept

Workmom und Karenzdad werden es noch heute einlösen!
Garantiert!

Ultrasupermegaheavy Saturday

May 18, 2013

Es!
Ist!
Überstanden!

Es!
Hat!
Toll!
Geklappt!

Es!
War!
Sogar!
Ein!
Ganz!
Besonders!
Gut!
Gelungenes!
Fest!

Ja, auch die zweite Kindergeburtstagsfeier im Anwesen war ein voller Erfolg.
Das kann man ruhig Wort für Wort betonen.

Das, mit vor Erschöpfung glasigen Augen, allerdings auch:

Bis!
Zur!
Nächsten!
Dauert!
Es!
Leider!
Nur!
Mehr!
Ein!
Jahr!

Delightful. Delicious. De-Lovely. De-Lausmensch 2.

May 17, 2013

De-Lovely2

Das zweite hochoffizielle Kindergartenfluppenfoto!

Na also so was schon wieder!

May 16, 2013

Jetzt ist die Fluppe vor lauter Anstrengung und Aufregung wegen ihres bösen Fingers und des heutigen Shopping-Mini-Marathons mit Workmom doch glatt so früh eingeschlafen, dass Karenzdad schon wieder gar nicht erst zum Schreiben gekommen ist!

Da soll aber bitte nicht zur Gewohnheit werden!

Wobei…

Potzabertausend!

May 15, 2013

Schnurstracks marschierte die Fluppe in den perfekt sortierten Geschirr- und Schnickschnackladen im kleinen Ort am großen Fluss, steuerte auf die Verkäuferin zu und sagte dieser klipp und klar, was sie zu erstehen gedenke, nämlich nachträglich zum Muttertag eine Gartendekoration für Workmom und ein Piratenhäferl für sich.

-Und wer soll das bezahlen?
fragte Karenzdad.
-Ich.
-Aha. Und mit welchem Geld?
fragte Karenzdad nach.
-Mit meinem.

Die Fluppe ging smalltalkend neben der Verkäuferin zur Kassa, plauderte noch etwas mit der Geschäftsinhaberin und nahm ungerührt den errechneten Endbetrag zur Kenntnis.

-Na?
fragte Karenzdad,
-Und wo ist nun dein Geld?

Und die Fluppe antwortete weise, denn diese Weisheit wird sich noch jahrzehntelang als Realität erweisen:

-In deinem Geldbörsel, Papa.